trytoimagine

talking to WHOM?
 

Letztes Feedback

Meta





 

BOLIVIEN PART III

ich bin jetzt letzte woche endlich hier in riberalta angekommen und es ist wirlihc sehr schoen hier. ich war dann auch gleich den donnerstag in der schule, aber von der hitze bin ich direkt freitag total krank geworden.. ihr koennt euch garnicht vorstellen wie heiss es hier ist... gestern waren es 40 grad im schatten... xD und ihr wisst nciht, wie es ist, krank zu sein, wenn niemand da ist, der sich um euch kuemmert. keine mama, kein papa... selbst meine gasteltern kommen erst in 10 tagen nach. ich war ( und bin ) also mit meinen schwestern allein zuhause... es ist einfach schrecklich, niemanden zu haben, der einem ein gefuehl von geborgenheit gibt. ich haber dann bis samstag abend durchgeschalfen und es ging mir total schlecht.... dann bin ich sontag an einen see gefahren, aber ich hatte (das erste mal richtig nach 2 1/2 monaten hier im niemansland) heimweh. ihr wisst nicht, was man an deutschland alles vermissen kann. das faengt bei der familie und den freunden an und hoert bei der groesse des spiegels oder der beschaffenheit des bettlakens auf... so ein dreck... ich habe geweint ( vermutlich das erstaml richtig seit gefuehlten 10 jahren... ) und mich schlecht gefuehlt, aber dann am montag habe ich unter all den netten mitschuelern meine erste richtige freundin gefunden (nach ... 2 schultagen... =D  ). sie war dann einfach da und hat mir ein tagebuch geschenkt, weil ich ihr tagebuch sehr schoen fand... und dann haben wir nebeneinander gesessen und ich habe ihr erzaehlt, ich wuerde meine heimat vermissen und sie hat mich  getroestet... wie ein wunder um dass ich noch am vorabend gefleht habe. ich sitze hier grade neben ihr im internetcafe.... (sie heisst yayeth.) nichtsdetsotrotz mache ich mir die ganze zeit unbegruendet sorgen um meine familie in deutschland. un dennoch geht es mir jetzt mittlerweile schon wieder viel besser, wenngleich ich jetzt alle buecher durchgelesen habe und mir, sofort wenn ich allein bin langweilig wird und ich dann wieder anfange heimweh zu bekommen... ach man, warum muesst ihr denn alle so weit weg sein... auf jeden fall treffe ich mich jetzt schon ab und an ( nach nur einer woche (ziemlaihc genau) mit meinen mitschuelern. heute war ich mit ihnen schwimmern, gestern war ich mit yayeth in der stadt unterwegs und sie hat mir den fluss und das meiste sehenswuerdige gezeigt. stellt euch vor: ihr steht am ufer eines riesigen flusses. in der nacht kannst du ihn nicht sehen, weil es nirgends lichter gibt. alles licht ist hinter dir. du schaust von einem erhoehten gelaender auf den fluss herab und denkst :" was da wohl alles fuer viecher drin sind".... und tatsaechlich soll es dadrin schlangen und irgendwie ALLES geben. und dann hebst du den blick und siehst das andere ufer. und vom dunklen wasser streifen deine augen die baeume bs hin zu ihren baumkronen. denn auf der anderen seite des flusses ist der urwald. ohne lichter. unberuehrt und wild.

 

das ist soooooo geil... ich will da unbedingt iurgendwann (vermutlch nur kurz) rein... es ist hier total schoen. ueerall gibt es baume. es gibt sozusagen keine autos, dafuer faehrt einfach JEDER motorrad. (so wie meine 14-jaehrige cousine, die meint sie haette autofahren mit 7 jahren gelern.. hier kann ich mir das sogar vorstellen...)¡

ich muss jeden tag von 8 uhr morgens mit 2 stunden mittagspause bis 6 uhr abends zur schule gehen... darfuer ist die shcule hier verdammt licht... nur mittwochs kann ich um 11 uhr nachhause...

ach, dreck, ich liebe das hier, aber gleichzietig wuenscheich mir zuhause zu sein...

morgen treffe ich mich mit der klasse um ein theaterstueck zu lernen (bei dem ich zum glueck nciht mitspielen muss) und danach machen wir eine kleine pyjamaparty und gehen vermutlich auch in die disco um zu tanzen (nur das...) -->.. der alkoholkonsum ist hier ziemlich gering... einige maedchen hier ( oder viele) haben noch nie wirklich alkohol getrunken, obwohl zie zu den "tollen cliquen" gehoeren...

die schule ist hier seeehr langweilig aber da ich ohnehin die meiste zeit damit verbringe mich mit irgendwelchen lueten zu unterhalten faellt das nicht allzusehr ins gewicht. die lehrer nehmen es einfach hin, wenn sihc die komplette klasse nciht am unterricht beteili8gtm, reden stur weiter und sammeln am ende die gestellten aufgaben ein.

die schuluniform bestht aus einem rock und einem weissen shirt mit "maranatha"-aufdruck. und das hemd muss in der hose oder dem rock getragen werden...  jeden morgen wird 15 minuten in der bibel gelesen und gebetet. ich weiss nicht, obes negativ ist dass ich keine spanische bibel besitze... xD

ich mussa jetzt anfangen spanische buecher zu lesen um mir die zeit zu vertreiben, aber eigentlich ist zum lesen kaum zeit, weill ich, wenn ich denn mal keine schule habe bisher jeden tag ausgegangen bin oder es tuen werde (dieses wochendende:  pyjamaparty, dico, tanzen (???), an einem wundershoenen see schwimmen gehen, in den zirkus gehen (all das nur mit eminen neuen freunden hier... (wuuh (nach nur eriner woche (fast genau!))). und heute war ich mit ein paar mitschulern im privatpool der luftwaffe schwimmen, weil der vater eiones freundes commandant der einheit ist...)

 geilgeilgeil... wenn nur meine familie und freune auch hier waeren... xD

ich freue mcih zwar auf meie rueckkehr, aber ich werde die zeit hier sicherlich(!) geniuessen!

 --> disfrutamos la vida!!!

ich glaube ich lasse mir ohrloecher stechen.. so als bolivienerinnerung...  

trytoimagine am 2.10.10 02:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen