trytoimagine

talking to WHOM?
 

Letztes Feedback

Meta





 

wer klaut parfum?

wir testen parfum; ein freund und ich. etliche parfums... ekelhafte parfums... und angenehme parfums... und tatsächlich merke ich in all dem parfumnebel, das ich nach --undefinierbar-- rieche. und in dem moment meiner erkenntnis, spricht mcih mein begleiter an: guck mal nach links. und mein blick huscht nach links; bleibt an einem jungen mann mit plastiktüte hängen. und er kippt parfumpakungen in die tasche. dann geht er los. ein paar langsame schritte. geht wi jeder andere kunde durch die tür. es piept. ich blicke zur kasse die genau fünf meter von der tür, dem mann und den geklauten parfums entfernt ist und wundere mcih, dass niemand reagiert, als die sender piepen. das nenne ich zivilcourage. ich stehe noch wenige momente perplex da, bevor ich mich in bevegung setze, zur tür schlendere und immer noch erstaunt feststelle, dass der mann weg ist. gekommen und verschwunden. ohne dass sich ein mensch für ihn interessiert hätte

1 Kommentar trytoimagine am 3.3.10 20:27, kommentieren

Pen-&-Paper-Rollenspiel


Pen-&-Paper-Rollenspiele verwenden meistens ein umfangreiches Regelwerk, das mit einfacher Mathematik und Würfeln arbeitet. Meistens übernimmt ein Spieler die Rolle des Spielleiters; er beschreibt die Umgebung, die Reaktion der Umwelt auf Aktionen der Spieler und schlüpft in die Rolle von Gegnern oder Freunden der Gruppe. Er überlegt sich im Vorfeld Abenteuer, die die Spielergruppe bestehen muss. Außerdem sorgt er dafür, dass die Spielregeln eingehalten werden. Entscheidungen, z. B. der Ausgang eines Kampfes, werden durch Verrechnen verschiedener Parameter der Kontrahenten, wie z. B. Stärke oder Rüstungswert und des Würfelergebnisses als Zufallselement herbei geführt. Das in Deutschland verbreitetste Rollenspielsystem ist Das Schwarze Auge, das international bekannteste ist Dungeons & Dragons und das älteste Spielsystem in Deutschland ist Midgard. Diese haben Fantasywelten als Hintergrund, die speziell für das Spiel entwickelt wurden.

aus: wikipedia

ein stück allgemeinbildung..

3 Kommentare trytoimagine am 16.5.10 13:44, kommentieren

was ist der mensch?

philosophie...

 sind menschen aus pfannen (/labor) menschen?
verstößt züchtung von menschen gegen die menschenrechte?

ist ein schlafender mensch ein mensch oder ein tier? schlißlich kann er ,genau wie tiere, keine entscheidungen treffen...

 

ab wann ist ein mensch ein mensch?

 

brauchen tiere auch rechte?

 

kommen meinen spenden in der 3.welt überhaupt an?

 

nein? wer kassiert das geld?

nur mal so eine phase...

 

gibt es überhaupt antworten darauf?

trytoimagine am 23.1.10 16:46, kommentieren

RPG - 4 in MEINEM bett

fuck!
wir spielen hier SHADOWRUN und nicht "wir zerstöre ich taktisch möglichst unklug die welt ?" !

"los, tu den sprengstoff in deine beine!" - " bist du doof?, da ist meine munition drin!"

dear freaks,          i wonder how we survived this part.

aber wie sollte man auch nicht überleben, sofern man connections hat.
party auf dem schwarzmarkt.


alles fiktion

manchmal sollte man vor der realität fliehen und zu acht seine zeit damit verbringen, zu überlegen, wieviel gramm sprengstoff nötig sind um einen stromgenerator auszustellen.

aber es ist kein charakter gestorben...

ich bin stolz auf diese gruppe.

nicht jeder schafft es mit sochen taktischen fehltritten seinen charakter am leben zu erhalten...

 

 ----------------------

 

vier leute in einem bett...

in MEINEM bett...

das leben ist wundervoll

jakob hat angst schwul zu werden...

zum glück wurde das anti-schwulen-ehen-gesetz nicht eingeführt...

 

wünsche ncoh einen schönen tag

2 Kommentare trytoimagine am 23.1.10 16:17, kommentieren

herzlich willkommen in meiner privatsphäre

find ich ja schön, dass interesse an meiner privatsphäre besteht, aber eigentlcih hatten diese einträge zum ziel, dass mir niemand bei selbstgesprächen zuhören muss.

solange ich hier anonym poste, muss ich niemanden zulabern...

wenn ich will, dass jemand mien leben kennt, dann geb ich ihm den namen der seite persönlich.

damit ich weiß, wer mein leben liest.

meine sinnlosen diskussionen mit mir selbst...

was geht es euch an?

solange IHR nciht wisst wer ICH bin, ist es mir ja egal, aber zu wissen, oder eben nciht zu wissen, welche leute die mich kennen meine texte lesen, ändert meinen standpunkt zwangsläufig.

grüße, frohes neues und nachträglich frohe weihnachten.

.

.

.

1 Kommentar trytoimagine am 3.1.10 20:22, kommentieren

philosphieakademie weimar 2009

ich bedanke mich bei allen anderen teilnehmern, falls die das mal lesen!<3

ich hoffe wir sehen uns mal wieder!

und danke auch an prof. dr. splett und sine frau!

es gibt wohl doch ewige liebe. total süß wenn zwei über-70-jährige hand in hand durch die gegend laufen!

 

weimar ist eine wunderbare stadt und philosophie ist toll!

zwiebelfest in weimar!!!

 

meine zimmerpartnerin war wohl die beste, die man als zimmerpartnerin bekommen kann! (4-sterne-hotel)

habe jetzt gay-bar- und wurstverkäuferinnen- und buttermilchgeschäfts-ohrwürmer

ich möchte allen ans herz legen sich mit philosophie zu beschäftigen!

wünsche eine gute nacht!

1 Kommentar trytoimagine am 17.10.09 21:17, kommentieren

Ihr müsst den Text nicht sinnvoll finden, ihr wisst eh nicht wer ich bin!

ich bin zu dem ergebnis gekommen, dass der letzte eintrag niemanden weiterbingt.

aber jetzt ist er schon längst im blog und deshalb ist das unwichtig.

tatsache ist aber dass niemand gezwungen ist das zu lesen und aus dem grund soll keiner denken wie dumm das ist, sondern das ganze lieber bleiben lassen.

kritik nehme ich aber gerne an.

also beschwert euch ruhig wenn mein unüberdachter standpunkt eurem wiederspricht.

 

die ps3 ist jetzt übrigens wieder heil.

trytoimagine am 17.10.09 21:01, kommentieren